Die erste Kohle ist weg

Montag, 2. August 2010 |  Autor:

Nun war es soweit, die ersten echten Baurechnungen lagen im Kasten. Natürlich im Kasten des Planungsbüros, welches die Rechnungen prüft und mir übergibt. Anschließend gehen die Rechnungen zur Bank, von wo sie dann überwiesen werden. Wir haben nun einen Abschlag des Rohbauers und einen Abschlag des Zimmermanns bezahlt, sowie die Leistungsphasen 1-5 des Planungsbüros. Weitere „kleinere“ Positionen sind Wasseranschluß, Elektro, sowie Einmessen, Bodengutachten, etc.

Bei unseren Krediten (1x KfW, 2x Bank) ist es so, dass jeweils 7 Auszahlungen kostenlos sind. Ich mache es im Moment so, daß ich kleinere Beträge quasi selber vorschieße und bei erreichen einer bestimmten Summe, diese mir dann als Summe auszahlen lasse. Größere Beträge (ab 6 bis 8 T€ aufwärts) zahlt die Bank direkt.

Die gesamte Kommunikation läuft problemlos über Mail. Das Planungsbüro scannt die Rechnungen und mailt sie mir zusammen mit allen relevanten Infos (Zahlungstermin, Skonto, etc.) zu. Ich maile das dann an die Bank und faxe einen Auszahlungsauftrag. Fertig.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bauen, Finanzen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

CAPTCHA Image CAPTCHA Audio
Refresh Image