Kletterpflanzen können klettern

Montag, 29. Juli 2013 |  Autor:

Edelstahlseile wurden befestigt.

Edelstahlseile wurden befestigt.

Ich hatte drei Beiträge weiter unten eine überraschende “Baustelle” erwähnt: Eine Klettermöglichkeit für ein paar Pflanzen am Eingang sollte geschaffen werden.

Dazu hatte ich bei Fassadengrün ein paar Utensilien bestellt. Darunter Edelstahlseile, Kreuzhalter, Hülsen usw. Die Lieferung kam schnell und so konnte ich direkt beginnen, damit die armen Pflänzchen Halt finden.

Kreuzhalter aus V2A im Detail.

Kreuzhalter aus V2A im Detail.

 

 

 

 

 

Die Unterkonstruktion ist passend zu den anderen Hölzern aus Lärche. Ich habe es erstmal mit einem Holz quer probiert. Ggf. kann noch ein weiteres auf halber Höhe hinzukommen. Oben konnte ich die Haken direkt in die vorhandenen Hölzer drehen. Danach wurden die Edelstahlseile befestigt, abgeschnitten und mit einer Hülse versehen.

Die Hausfrau darf sich nun darum kümmern, dass die Pflanzen ihren Halt auch finden :)

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Garten

Diesen Beitrag kommentieren.

3 Kommentare

  1. 1
    Klaus 

    Mit der Firma Fassadengrün haben wir auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Unser Wein hat die gleiche Rankhilfe bekommen die du auch verwendet hast ;-)

  2. 2
    Rene 

    Grüß Dich,

    nachdem wir bereits ein Seilspannsystem für eine Beschattung montiert haben und nun noch etliche Meter Edelstahlseil übrig sind, möchten wir dies nun auch als Rankhilfe verbauen.
    Was mich wundert, dass hier offenbar kein Seilspanner notwendig ist und wohl nur die Muskelkraft zum Spannen gereicht hat? Kannst Du beschreiben, wie Du die Seile straff genug bekommen hast?

    Danke!

    Gruß
    René

  3. 3
    Matthias 

    Genau, einmal mit Zange und Muskeln gespannt. Die müssen gar nicht so straff sein. Der Wein macht ja sowieso, was er will. Ich werde mal ein neueres Foto nachreichen.

Kommentar abgeben

CAPTCHA Image CAPTCHA Audio
Refresh Image