Gabionen

Montag, 27. April 2015 |  Autor:

Ein Freund von mir im Nachbardorf hat sich gerade in den Kopf gesetzt, seinen Garten zu gestalten. Der Neubau ist soweit fertig und nun sind die Aussenanlagen dran.

Dabei sind ihm Gabionen in den Sinn gekommen. Man kann damit wohl allerhand machen mittlerweile.

Ich hatte damals auch überlegt, Teile der Grundstückseinfriedung mit Gabionen zu gestalten. Insbesondere dort, wo eher Sichtschutz gewünscht ist, sind Gabionen eine gute Wahl. Sie kosten natürlich ein paar Euro, sehen aber – für meinen Geschmack – sehr gut aus.

Kleine Hochbeete

Kleine Hochbeete

Mittlerweile gibt es einige Hersteller, wie die Firma Gabinova, die viele neue Produkte anbieten. Man kann heutzutage allerhand mit diesen Drahtkörben gestalten.

Zum Beispiel lassen sich die Mülltonnen gut unterbringen oder Sitzgelegenheiten schaffen oder Hochbeete bauen. Und natürlich alle möglichen Formen von Zäunen, Raumteilern, usw.

Man kann sich heute die Steinkörbe selbst zusammenstellen, auf Maß produzieren lassen und somit viele Lösungen finden. Auch das Füllmaterial gibt es in allen erdenklichen Variationen; verschiedene Farben und Formen sind möglich, Bruchsteine oder Rundmaterial.

Gabionengrill

Gabionengrill

Hat man alle Materialien beisammen geht es an den Aufbau. Die Körbe müssen natürlich gut im Boden verankert werden. Der Aufwand der Verankerung hängt sicherlich auch von der Breite der Körbe ab. Weiterhin muss man sich überlegen, wie man den Boden rund um die Gabionen pflegen will. Mit dem Rasenmäher kommt man nicht ran, die Motorsense hat nicht jeder zur Hand. Unkrautvlies etc. könnte natrürlich eine Lösung sein.

Anschliessend werden die Körbe aufgebaut und miteinander verbunden. Wenn dies geschafft ist, kann es an das Befüllen der Körbe gehen. Man kann hier natürlich auch unterschiedliche Materialien mischen, wenn man will. Da kann jeder Bauherr experimentieren, bis ihm das Ergebnis gefällt.

Ich bin gespannt, wie der Garten gestaltet wird. Vermutlich wird in einigen Wochen schon etwas zu sehen.

 

 

 

 

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Garten

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

CAPTCHA Image CAPTCHA Audio
Refresh Image