Eine Eiche für die Ewigkeit

Sonntag, 24. November 2019 |  Autor:

Eiche heute! Und 2119?

Meine netten Nachbarn hatten aus dem Wald einen Eichensetzling mitgebracht, der mittlweile schon knappe 2 Meter Höhe erreicht hatte. Da sie im eigenen Garten nicht den Platz haben, haben sie mir den Baum angeboten.

Ich bin dann erstmal 20 Minuten über das Grundstück gelaufen. Der Baum sollte ja so stehen, daß er auch bei etwaiger zukünftiger Nutzungen des Grundstücks nicht weichen muss. Damit fallen potentielle Baugrundstücke, Wege etc. schon weg. Auch in der Nähe meines Brunnens und der Wasserleitungen wollte ich ihn lieber nicht pflanzen.

Nachdem ein Platz gefunden war, wurde der Baum schnell gepflanzt. Ich hoffe, er steckt den „Umzug“ gut weg und wächst die nächsten 100 Jahre erstmal ordentlich.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Garten

Kommentare und Pings sind geschlossen.