Neue Aufgaben

Dienstag, 16. Oktober 2012 | Autor:

  • Türklingel
  • vernünftiger Briefkasten
  • Hausnummer
  • Namensschild

So sieht sie aus, die neue Aufgabenliste des Hausherren.

Thema: Allgemein | 2 Kommentare

Schiebetür nun dicht

Freitag, 21. September 2012 | Autor:

In unserer großen Schiebetür im Essbereich zog es letzten Winter irgendwo herein. Ich hatte mit dem Tischler ausgemacht, das in diesem Sommer mal irgendwann zu korrigieren. Der Tischler hat sich das gestern nun angeschaut und eine Lösung gefunden. Ob diese vernünftig ist, werden wir ja bald wissen, wenn ich mir den Wetterbericht so anschaue…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Und nochmal Kohle…

Mittwoch, 19. September 2012 | Autor:

… denn das Haus musste eingemessen werden. Da nimmt also jemand im Katasteramt die aktuellen Satellitenkarten, sieht das neue Haus und der Bauherr darf dann einen öffentlich bestellten Vermessungsingenieur beauftragen, der dann die Ecken des Hauses nochmal gaaaaaaanz genau nachmisst. Anschliessend zeichnet er das dann und mit spitzem Bleistift in die Karte ein. Wahnsinn. Ich bin begeistert und 500€ ärmer…

Thema: Allgemein | 2 Kommentare

Wespen, Bäume, rostige Nägel

Montag, 10. September 2012 | Autor:

Für die Kinder ist das riesige Grundstück ja schon mehr ein Abenteuerspielplatz. Es gibt ein Schaukelseil, 3 Bäume, die man beklettern kann, eine Hängeleiter, eine Wiese = Fussballfeld usw. Es gibt aber auch viel Getier hier, und hin und wieder auch mal etwas, was weh tun könnte, sei es eine alte Glasscherbe oder mal ein Stück Metall. Bisher hat sich dabei noch kein Kind verletzt. Den Ärger gibt es eher, weil eines beim Fussball unglücklich fällt oder mit einem anderen Kind zusammenstösst. Auch vom Laufrad kann man prima fallen.

Unter anderem für diese Fälle brauchts nun endlich mal eine Hausapotheke – sagt die Hausherrin. Bisher haben wir zwar alles da, allerdings nicht unbedingt alles an einem Platz. Auch müssen die Medikamente etc. mittlerweile besser vor den Kindern gesichert werden. Daher hat die Hausherrin nun den Wunsch geäussert, mal einen extra Schrank an die Wand zu bekommen. Der Schrank an der Wand ist eindeutig Hausherrenaufgabe. Die Frau des Hauses kann sich dann um den geordneten Inhalt der Hausapotheke kümmern. Für zukünftige Notfälle sind wir dann besser gerüstet. Ich setze das ganze mal auf meine ToDo-Liste und versuche, es unter den ersten 10 Punkten einzuordnen…

 

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Recycling Architektur

Donnerstag, 6. September 2012 | Autor:

Ich habe heute einen sehr interessanten Artikel bei SPON gefunden: „Nur wer nicht baut, baut gut“. Zugegeben, das klingt erstmal recht provokativ. Bei genauerer Betrachtung steckt allerdings eine Menge Wahrheit im Artikel: „Reduce, reuse, recycle“.

Heute werden überall „Ökohäuser“ und „Energiesparhäuser“ angeboten. An jeder Ecke wird angeblich Energie „gespart“. Dafür wird das Haus mit Technik vollgestopft und mit viel Wärmedämmung an der Fassade versehen. Was die Herstellung der Dämmung kostet, was Photovoltaik in der Herstellung an Energie kostet, wird dabei gern ausser Acht gelassen. Auch wie diese Bauteile in 30, 40 oder 50 Jahren entsorgt werden sollen, ist derzeit weitestgehend unklar.

„Toll“ finde ich dann auch die „Passivhäuser“, die Arbeitskollegen bauen. Da denkt man sich „Oha, viel Dämmung, ganz kleine Heizquelle. Viel Energie wird ja nicht verbraucht.“ Aber denkste. Da kommt dann eine Wärmepumpe mit Tiefenbohrung rein, sowie Fußbodenheizung in allen Zimmern. Das liegt vermutlich daran, das der Begriff „Passivhaus“ nicht weiter geschützt ist und somit jedes Bauunternehmen ihn irgendwie verwendet.

Schaut also bitte genau hin, was ihr da baut bzw. bauen wollt. Vieles kann man in der Tat mit regionalen Materialien erledigen. Vieles kann man ggf. einfacher machen, als es angeboten wird. Und das letzte Quentchen Energie muss man vielleicht gar nicht sparen.

 

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Sonnenhöchststand erreicht

Dienstag, 31. Juli 2012 | Autor:

Während der Planungsphase gab es einige Diskussionen mit unserem Architekten. Alle Welt hat heute Jalousien oder Rolladen am Haus, er war dagegen. Der Dachüberstand und andere konstruktive Merkmale würden uns ausreichend vor der Sonne schützen – so seine Meinung. Da ich das nicht so 100% glaubte, simulierte ich es mit einem der 3D-Hausbauprogramme. Und ja, die Sonne würde von Mitte Mai bis Ende August nicht wesentlich in die Zimmer einstrahlen.

Allerdings gibt es ja auch andere Gründe, die Fenster dann doch mit einem Sichtschutz bzw. einer Verdunkelungsmöglichkeit versehen zu wollen. Sei es in den Sanitärräumen, sei es im Schlafzimmer oder aus optischen Gründen im Wohnzimmer. Diesen Part habe ich meiner Frau überlassen. In den Kinder- und Schlafzimmern haben wir nun Plissees. Auch im Bad sind diese an den Fenstern angebracht worden – ganz altmodisch mit manueller Bedienung. Im Internet gibt es beispielsweise bei Jaloucity eine umfangreiche Infoseite zu Plissees und Zubehör. Die Farbe, Transparenz und Mechanik sind einige wichtige Punkte, die hier genauer erklärt werden. Wir haben uns für die VS2 von Cosiflor entschieden.

Im Wohnzimmer fiel die Wahl auf schöne Gardinen. Doch dazu später mehr.

 

Thema: Allgemein | Ein Kommentar

Lehmhaus meets White Cube

Mittwoch, 20. Juni 2012 | Autor:

Am vergangenen Wochenende hatte es mich nach Wiener Neustadt verschlagen. Zum Glück habe ich noch rechtzeitig festgestellt, das just in Wiener Neustadt zwei Bauherren wohnen, mit denen ich schon eine Weile Kontakt habe. Unsere Blogs sind verlinkt, wir haben ähnliche Ansprüche an die Planung und Umsetzung des Hausbaus.
Samstag Nachmittag hatte ich kurzfristig Zeit und so fuhr ich zu Jürgen und Roland auf einen Kaffee vorbei. Das Haus wurde natürlich ausführlich besichtigt. Gut ist, auch hier wieder mal Bauherren zu treffen, die ihr Haus nicht 3 Monate nach Einzug pikobello fertig haben. Auch hier muss noch etwas an den Aussenanlagen gemacht werden, der Garten wird noch angelegt usw. Das ist halt wie bei uns.

Cooles Auto vor coolem Haus

Jürgen und Roland haben sich da ein schönes Haus gebaut, welches auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist: Großer Flur, schöne Treppe, cooles Bad und eine Menge großer Fenster! Alles gute weiterhin wünschen wir euch!

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Silikonfugen…

Mittwoch, 21. März 2012 | Autor:

Unser Haus hat die letzten 10 Monate ordentlich gearbeitet. Das haben die Silikonfugen in der Dusche nicht so recht vertragen. Die Dusche steht in der Ecke, eine Wand massiv aus Blähton, die andere Wand Fachwerk aus Holz und Lehm. Das Holz trocknet vermutlich noch etwas nach, usw.
Das Ende vom Lied: Ich habe die alte Fuge entfernt und der Sani hat eine neue Fuge reingemacht. Mal sehen, wie lange das jetzt gut geht…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren