Kaum Zeit fürs Blog

Kaum Zeit fürs Blog

Die letzten 4 Wochen verwandeln die Baustelle nun endgültig in unser Haus. Am Freitag morgen 6 Uhr gab der Maler (Malermeister Weigold aus Nossen) dem Verputzer grünes Licht, so das dieser Freitag den farbigen Oberputz aufbrachte. Samstag erfolgte dann vom Maler der erste Anstrich, am Montag war dann mit dem zweiten Anstrich der Maler schon durch. Die Arbeit des Verputzers wurde dann heute auch final abgenommen.
Die Dielenleger haben den größten Teil der Böden nun zum 2. Mal angeschliffen und geölt. Das Holz bekommt mehr Struktur, alles sieht nun noch schöner aus. Es fehlen noch die Fußleisten und ein paar Kleinigkeiten hier und da.
Gestern und heute haben zwei Tischler der G.u.T.-Tischlerei unsere Küche aufgebaut. Die Einzelteile wurden nach Zeichnung in der Werkstatt hergestellt. Nun kam es drauf an – aber alles paßte perfekt. Ein, zwei kleinere Sachen mußten noch angepaßt werden, aber Tischler sind da ja Profis. Zwischendurch lieferte ein Freund der Famile Geschirrspüler und Backofen. So paßte eins zum anderen und die Küche ist viel schöner “als geplant”. Bilder werden noch folgen.
Heute waren auch die Elektriker noch da und haben die Anlage geprüft. Nun muß ich am Wochenende noch ein paar Sachen den Bus programmieren. Dann sollte für den Einzug erstmal alles funktionieren.
Nebenbei habe ich mit meinem Schwager Lärchenholzverschalungen an der Fassade angebracht. Auch dazu gibts dann noch Bilder. Nebenher kümmert sich mein Vater wieder um ein wenig Ordnung. Die Fenster im OG sind gereinigt und geputzt, der Bauschuttwird morgen entsorgt. Morgen kommen auch die Innentüren. Dann kann der Fliesenleger noch seine Sockelfliesen an die Türen heranarbeiten – gleiches gilt für die Fußleisten. Wie man sieht: es ist eine Menge los. Mehr dazu inkl. Bilder vermutlich gegen Ende der Woche.

Kommentare sind geschlossen.