Die Baumscheiben erneuert

Die Baumscheiben erneuert

Meine Obstbäume im Garten haben natürlich vor ein paar Jahren, als sie frisch gepflanzt wurden, schöne Baumscheiben gehabt. Kein Unkraut, kein Wildwuchs, die Baumscheibe war sauber, der Baum musste sich darum nicht kümmern.

Mit der Zeit verwilderte meine Obstwiese etwas und damit auch die Bereiche um die Obstbäume herum. Mehr und mehr Gräser und Unkaut erschienen auf der Bildfläche. Teilweise dienten die Gräser dann auch den Ameisen als Brücke, den Baum zu erreichen, obwohl der Stamm gegen Ameisen geschützt war! Verrückte Situation.

Auch für die kleinen Bäume…

Am letzten Wochenende habe ich mir dann einen Hänger Rindenmulch geholt und die Baumscheiben Baum für Baum erneuert. Unkraut raus, die Hacke eingesetzt, alles abgesammelt und mit Rindenmulch neu bedeckt.

Jetzt sieht es wieder richtig gut aus. Weiterhin verhindert der Rindenmulch ein Verdunsten von Wasser aus dem Wurzelbereich. Gerade in trockenen Zeiten eine sehr sinnvolle Funktion.

Ich bin gespannt, wieviele Jahre das jetzt wieder vorhält, bevor die Wildnis sich den Bereich zurückerobert.

Baumscheibe um Apfelbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.