Durchsuchen nach
Kategorie: Haustechnik

Heizung, Elektro

Wie werden Rohre und Trinkwasserleitungen verlegt?

Wie werden Rohre und Trinkwasserleitungen verlegt?

Als Mieter braucht man sich um Wasserrohre keine Gedanken zu machen. Treten Schäden oder gar ein Rohrbruch auf, ist der Vermieter dafür zuständig, die Mängel an den Trinkwasserleitungen schnellstmöglich zu beheben. Für Hauseigentümer sieht es hingegen ganz anders aus: Als Eigentümer einer Wohnung oder eines Hauses liegt es in der eigenen Verantwortung, sich auch um Rohre und Trinkwasserleitungen zu kümmern. Sowohl der Zulauf mit Frischwasser als auch der Ablauf von Abwässern muss zuverlässig funktionieren. Als Wohnungseigentümer ist man in der…

Weiterlesen Weiterlesen

Oh, du schöner Kamin: Vor- und Nachteile beim Hausbau

Oh, du schöner Kamin: Vor- und Nachteile beim Hausbau

Eine Zentralheizung ist natürlich gut und schön, allerdings sorgt ein Kamin wiederum für eine ganz andere Atmosphäre. Das knisternde Feuer und der Geruch des Zedernholzes erinnern an frühere Zeiten. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen mit dieser Thematik befassen. Warum ein Kaminofen? Der Kamin ist ein guter Zusatz zur Heizung. Dabei spielt aber auch die bereits angesprochene Gemütlichkeit und Behaglichkeit eine gewichtige Rolle. Ein gewöhnlicher Kaminofen wärmt augenblicklich die Räumlichkeiten. Sollte der Ofen lediglich im Treppenhaus stehen, dann…

Weiterlesen Weiterlesen

4 Tipps: Mehr Sicherheit mit Licht im Haushalt

4 Tipps: Mehr Sicherheit mit Licht im Haushalt

Licht hat neben dem dekorativen und gesundheitlichen Nutzen vor allem die Funktion, für mehr Sicherheit im Haushalt zu sorgen. Sei es im Treppenhaus, am Hauseingang oder im Badezimmer, die richtige Beleuchtung beugt Unfällen vor und ist von elementarer Bedeutung, teilweise sogar gesetzlich vorgeschrieben. Idealerweise macht man sich bezüglich der Lichtplanung schon vor dem Hausbau Gedanken, das gilt insbesondere für ein Haus mit Smart-Home Technologie. Mit diesem Artikel hoffe ich ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen und dem ein oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Smart Home: Chancen und Risiken

Smart Home: Chancen und Risiken

Ob Kühlschränke, Heizung oder moderne Fenster – in zukünftigen Haushalten lassen sich immer mehr Elektrogeräte miteinander vernetzen und per Smartphone oder Tablet von unterwegs aus steuern. Experten rechnen damit, dass es bis zum Jahr 2020 mehr als 2,4 Millionen smarte Haushalte in Deutschland geben wird. Obwohl Smart-Home-Technologien in immer mehr Häusern und Wohnungen Einzug halten, wissen viele Menschen trotzdem nicht, was sich dahinter genau verbirgt. Was genau versteht man unter Smart Home? Die Antwort auf diese Frage ist ebenso einfach…

Weiterlesen Weiterlesen

Energiesparen bei Elektrogeräten – ja oder nein?

Energiesparen bei Elektrogeräten – ja oder nein?

Eine neue Waschmaschine muss her. Die alte hat ihre 20 Jahre geschafft… Da stellt sich die Frage, was kauft man nun und worauf sollte man achten. Grundsätzlich finde ich eine Zeitprogrammierung schon sehr gut. Damit kann man die Waschmaschine so einstellen, dass sie fertig ist, wenn man von der Arbeit kommt. Hatte die alte nicht, sollte die neue haben. Ansonsten läuft die Maschine natürlich mehrmals pro Woche, also sollte sie Energie sparen. Gefühlt nutzt die ganze Energieeffizienklasse auf der  A-E-Skala…

Weiterlesen Weiterlesen

Pelletsverbrauch 2015/2016

Pelletsverbrauch 2015/2016

Vor 14 Tagen war der Pelletlieferant wieder da. Er hat mir exakt 3500 kg angeliefert. Das wurde innerhalb eines Jahres verbraucht. Gar nicht so schlecht, meine ich. Der ETA Kessel war mit seiner Zählung übrigens schon bei 3780 kg. Das sollte man berücksichtigen. Andererseits, wenn der Kessel “bald leer” anzeigt, sind also noch ein paar hunder Kilogramm im Silo.

Eigenen Strom produzieren

Eigenen Strom produzieren

Lange Zeit war das Produzieren von eigenem Solarstrom ein aufwendiges und nicht immer erfolgreiches Unterfangen. Insbesondere die Speichermedien bereiteten Probleme, die kaum Strombevorratung erlaubten. In der gemäßigten und wechselhaften Wetterzone Deutschland fällt Sonnenschein über längere Perioden aus. Mit modernen Lithium-Ionen-Batterien, Blei-Säure- und Blei-Gel-Akkus sind Speicherzeiten umsetzbar, die eine tägliche Versorgung sicherstellen. Mit einem technisch optimierten Steuerungssystem der Ein- und Ausgabe des Stroms kann ein Privathaushalt bis zu achtzig Prozent seines Strombedarfs mit der eigenen Photovoltaikanlage erzeugen und nutzen. Für das…

Weiterlesen Weiterlesen

Pelletjahresverbrauche: hervorragend!

Pelletjahresverbrauche: hervorragend!

Es ist schon ein paar Wochen her, dass das Pelletauto wieder da war. Zur Zeit ist viel los, da steht das Blog nicht so in meinem Fokus 🙂 Der Verbrauch an Pellets für das letzte Jahr beläuft sich auf 4.3 Tonnen. Das sind umgerechnet knappe 900 € für Heizung und Warmwasser. Ich weiß, es geht sicherlich noch günstiger. Aber für dieses Haus in der Bauweise ist es für mich ein sehr guter Wert. Mal sehen, was dieser Winter so bringt.

Aktueller Pelletverbrauch: 3600kg

Aktueller Pelletverbrauch: 3600kg

Auf Jahressicht haben wir 3600kg Pellets verbraucht. Damit sind sowohl die Heizung, als auch die Warmwassererzeugung in diesem Jahr relativ günstig möglich gewesen. 3,6 Tonnen sind etwa 850 €. Unser Haus hat 165 m² und ist kein extrem Energie sparendes Gebäude (damals KfW 60). Das klingt erstmal ganz gut, wenn jetzt nicht noch 4 Wochen Wintereinbruch bei -20° C kommen 🙂

Ein neuer Rasenmäher

Ein neuer Rasenmäher

Unser alter Rasenmäher war ein gebrauchter Baumarktmäher, den ich von einer Arbeitskollegin übernommen habe. Er war irgendwie am Ende. Nun haben wir lange hin und her überlegt. Bei 400m² Rasen + 600 m² Obstwiese + 2000 m² “Sonstiges” kann man natürlich auch mal an einen Rasentraktor denken. Das Pro und Kontra sprach dann aber dagegen: Geräte, die wirklich für Rasen, für Wiese und für hohes Gras geeignet sind, kosten ein Vermögen. Wenn schon so ein Traktor, dann hätte er auch…

Weiterlesen Weiterlesen