Browsed by
Monat: Oktober 2011

Ein Haus für weitere Mitbewohner.

Ein Haus für weitere Mitbewohner.

Jonas war in den Ferien ein paar Tage bei seinen Großeltern. Von dort hat er ein Vogelhaus mitgebracht, welches mein Vater dann auch recht robust befestigt hat. Stabil, wie das “große” Haus eben. Damit die Vögel sich etwas wohler fühlen, habe ich mit Jonas noch einen Birkenstamm daneben gestellt. Unser Nachbar hat gestern ein paar kleinere Birken umgehauen, die sich auf unserem Grundstück befanden, ihre Blüten aber immer bei ihm verteilen. Birken haben wir ja mehr als genug, nun können…

Weiterlesen Weiterlesen

Wieder ein Gewerk "vom Tisch".

Wieder ein Gewerk "vom Tisch".

Der Tischler hat seine Abschlußrechnung geschickt. Das Planungsbüro hat geprüft und bis auf zwei Kleinigkeiten ist alles korrekt. Das letzte Mal war er glaube ich vor 6 Wochen da. Nun stehen nur noch zwei Abschlußrechnungen aus…

Lange geplant… :)

Lange geplant… :)

Tja, nun hat es geklappt. Beim aktuellen Sonnenstand haben wir gegen 8 Uhr 15 einen schönen Regenbogen an der Duschwand. Das war echt harte Arbeit. Das Sonnenlicht kommt durch die Scheibe und bricht sich an der senkrechten Kante der Glasduschwand. Das ganze funktioniert für etwa 30 Minuten. Ein zweiter schwächerer Regenboden wird dann noch von der Spiegelkante erzeugt… Manchmal gibts auch schöne Zufälle – völlig kostenlos. Alles kann man einfach nicht planen. Laßt euch in euren eigenen Häusern einfach überraschen.

Schnell, fair, freundlich – der BG Bau Mann war da.

Schnell, fair, freundlich – der BG Bau Mann war da.

Ich hätte ja nicht gedacht, daß ich sowas mal dazu sage. Nach allem, was man über die BG Bau so hört und liest. Für alle die es nicht wissen: Die BG Bau versichert automatisch alle privaten Helfer auf der Baustelle. Für diese ist dann ein Beitrag zu zahlen (Sachsen: etwa 1,70/h). Dies gilt nicht für Leistungen, die aus Gefälligkeit erbracht werden. Tja und daran scheiden sich dann immer die Geister, da dies nirgendwo definiert wird. Ich hatte im Vorfeld mal…

Weiterlesen Weiterlesen

Boden-Deckel

Boden-Deckel

Der Carport ist soweit fertig, wie er in diesem Jahr fertig werden sollte. Der geschlossene Pelletraum und weitere Wände sind mit Lärchenschalung versehen. Wir haben uns hier ja nicht für eine der sehr schönen, aber auch teuren gehobelten fertigen Schalungen entschieden, sondern nur sägerauhe Bretter in zwei Breiten (12cm, 4cm) gekauft und damit eine Boden-Deckel-Schalung realisiert. Der Vorteil liegt auf der Hand. Die Bretter sind jedes für sich verschraubt, so daß sie problemlos “arbeiten” können. Damit sollten sie sich nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Garten: weitere Schritte

Garten: weitere Schritte

Bekannte und Verwandte machen ihre Gärten bereit für den Winter. Das heißt, dass sie dann anfragen, ob wir dies und jenes nicht haben wollen. Die Hausherrin fährt dann hin, sucht aus und pflanzt es bei uns, wo es gerade paßt. “Man kann das ja im nächsten Jahr alles wieder umsetzen.” Ok, na dann 🙂 Aber ja, es sieht schon ganz wohnlich aus mit Pflanzen vorm Haus.

Und siehe da: Granitborde gefunden.

Und siehe da: Granitborde gefunden.

Irgendein guter Geist muß das Blog gelesen haben. Über die letzte Woche verteilt haben sich die gebrauchten Granitborde einfunden, die wir benötigen, um unsere Wege einzufassen. Quasi direkt vom Abriß einer Straße… Naja, die Borde können bei dem Wetter noch locker betoniert werden…

Fassade im Süden endlich fertig

Fassade im Süden endlich fertig

Nun ist es endlich soweit. Die Lärchenholzverschalung auf der Südseite ist komplett angebracht. Was da an Zeit drauf ging… Mann, Mann, Mann. Aber wir haben wohl genauer gearbeitet, als die Handwerker das je getan hätten. Ausserdem ging einiges an Zeit für die Planung drauf. Da kommt schon was zusammen. Die Lärchenholzprofile sind geölt und können nun über die Jahre schön langsam vergrauen. Da es Südseite ist, wird es schneller gehen als auf der Nordseite, die nächstes Jahr mit Profilen versehen…

Weiterlesen Weiterlesen

Endlos Bauholz

Endlos Bauholz

Gestern fand nun das dritte Lagerfeuer statt, welches aus Resten des Bauholzes bestand, die definitiv keiner weiteren Verwendung mehr zugeführt werden konnten. Alles natürlich frei von Bauchemie. Für ein weiteres, etwas kleineres, Feuerchen wird es dann noch reichen…