Browsed by
Monat: Juni 2010

HAK

HAK

Der Elektrohausanschluß wurde heute gelegt. Dazu hat das EVU (Energie- versorgungsunternehmen = ENSO bei uns) einen Elektrofachbetrieb beauftragt. 8.30 Uhr klingelt das Telefon: “Ja, wo soll denn der HAK hin?”. Ich “Na, so wie es letzte Woche abgestimmt wurde.” Telefon: “Mmmh, irgendwas paßt dann nicht…” Ok, ich wollte sowieso kurz vorbeischauen, um das Telekomkabel mit in den Graben zu legen. Und siehe da, der Plan, den der ENSO Mitarbeiter gezeichnet hatte, stimmte tatsächlich nicht. Nachdem nun klar war, wo der…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwei Tage Pause

Zwei Tage Pause

Planer, Bauunternehmer und Bauherr hatten sich am Freitag noch auf die Verwendung eines anderen Dämmstoffs für die Streifendundamente geeinigt. Diese werden Mittwoch früh geliefert. Daher gehts erst morgen Nachmittag weiter. Zum Ausgleich wird morgen früh der Elektrohausanschluß gelegt.

Erste Woche fast vorbei.

Erste Woche fast vorbei.

Der Bodengutachter war am Mittwoch da, um die Baugrube abzunehmen. Er hat ein paar Messungen an der Fundamentsohle gemacht, wir haben hier und da noch etwas tiefer ausgehoben, dann waren alle zufrieden und der Beton konnte kommen. Die unteren  Teile der Gründung sind nun fertig. Diese sind notwendig, da bei uns der Boden nicht so dolle ist. Normalerweise werden die Fundamente frostfrei gegründet, was meistens um 90cm plus/minus liegt. Bei uns muss nun tlw. aber bis 1,60m tief gegründet werden….

Weiterlesen Weiterlesen

BAGGER FAHRN!

BAGGER FAHRN!

Heute gabs vor dem Kindergarten noch einen Besuch auf der Baustelle. Schließlich wollte unser Großer mal sehen, wie “Bob der Baumeister” das im richtigen Leben so macht. Der Bagger und ein Kipplaster waren natürlich spannende Objekte. Klar mußte er da mal rein. Also sprach der SiGeKo (Sicherheits- und Gesundheitskoordinator) “Helm auf” und ab gings. Die Bauarbeiter fanden die Abwechselung wohl ganz nett, auch wenn Jonas viele Fragen hatte (“Und wozu ist  der Hebel da?”). Morgen früh kommt der Bodengutachter nochmal…

Weiterlesen Weiterlesen

Recht unspektakulär ging es los.

Recht unspektakulär ging es los.

9 Uhr Baustelle. Anwesend waren 2 Mitarbeiter vom Vermessungsbüro, der Chef der Rohbauer + 2 Mitarbeiter, mein Planer und ich. Im Hintergrund werkelte bereits seit 7 Uhr ein Mitarbeiter des Landschaftsgärtners Scheumann. Die Baufläche und anschließend auch das restliche Grundstück wurden vom hohen Besuchs befreit. So konnte man viel besser sehen, wie, wo, was genau hinkommen sollte. Nach ein paar Diskussionen zum Lageplan gings dann los. Der Bagger wurde gestartet und der erste Mutterboden entfernt. Als erstes musste ein rosenartiger…

Weiterlesen Weiterlesen

Platz geschaffen

Platz geschaffen

Heute war ich mit Sohn und Schwager an der Fast-Baustelle, um etwas Platz zu schaffen. Der Zaun wurde entfernt, so daß Bauarbeiter und Arbeitsgerät genügend Freiraum haben. Derjenige, der den Zaun einmal errichtet hat, wußte vermutlich nicht so genau, wo das Grundstück beginnt. Der Zaun ging daher kanpp “durchs Haus”. Wie man am Bild sieht, ist der Bagger schon da. Der Einfachheit halber hat ihn der Bauunternehmer gestern vorbeigebracht. So kanns Montag direkt losgehen. Sicherlich wird Jonas sich die Bauarbeiten…

Weiterlesen Weiterlesen

Fast vergessen: Telekom

Fast vergessen: Telekom

Ein Arbeitskollege brachte mich drauf. Neben Wasser, Abwasser und Elektro brauchts ja auch einen Telekomanschluß. Dazu war ich heute kurz im Bauherrenzentrum und habe ein paar Formulare unterschrieben. In der nächsten Woche gibts dann ein paar Meter Kabel, die mit in den Elektrograben kommen. Wenn man alles selber macht, kostet der Anschluß auch “nur” 350 Euro. Tja.

Start in 7 Tagen!

Start in 7 Tagen!

Der Tag begann verhalten. Ich hatte mich mit dem Wasserversorger am Grundstück getroffen. Wir haben kurz die Zuführung ins zukünftige Haus geklärt. So ganz optimal scheints nicht zu sein. Der Planer will nochmal mit dem Wassermeister reden. Später dann hatte ich ein Gespräch mit einem der drei Sanitär-/Heizungsfirmen, die auf meine Ausschreibung geantwortet haben. Herr Christof wurde mir von einer Kollegin empfohlen, die seit Anfang des Jahres bei uns arbeitet. Letztlich muß neben der Summe im Angebot ja auch das…

Weiterlesen Weiterlesen

Elektro-Hausanschluß

Elektro-Hausanschluß

Am Montag dieser Woche hatte ich mich mit einem Vertreter des lokalen Stromnetzbetreibers (ENSO) am Grundstück getroffen, um zu klären, wo der Hausanschlußkasten gesetzt werden soll. So wie es aussieht, kann gleich der richtige Anschluß realisiert werden, wir sparen uns einen provisorischen Baustromanschluß. Heute war bereits der Anschlußvertrag im Kasten. Enthalten sind auch die Kosten – gut 1.000 Euro netto inkl. aller Bauleistungen. Das ist etwas weniger, als ich kalkuliert habe, aber irgendwas wird sicher noch kommen 🙂

Schneller als gedacht…

Schneller als gedacht…

… war dann heute unsere Grundschuld fix und fertig ins Grundbuch eingetragen. Der Notar ging damals von 6 Wochen aus, nun waren es gut 3 Wochen. Da wir diesbezüglich etwas gepokert hatten (die Bank zahlt vorher den Kredit natürlich nicht aus), sind wir erfreut, daß das alles so geplappt hat.