Browsed by
Monat: April 2012

Nicht schlecht…

Nicht schlecht…

… so ein Brunnen. Wir sind ja wieder bei sommerlichen Temperaturen angelangt. Bei meiner Rasenpflege richte ich much ja immer mal nach meinen Nachbarn. Die haben da mehr Erfahrung. Und siehe da, sie fange alle an, ihren Rasen zu giessen. So habe ich nun auch angefangen. Die Brunnenpumpe hat im Brunnen überwintert. Kurze Kontrolle, Stecker rein und siehe da, ein ordentlicher Wasserstrahl ist das Ergebnis… So macht das Bewässern Spaß. Irgendwann, da bin ich mir sicher, wird natürlich auch Brunnenwasser…

Weiterlesen Weiterlesen

Beleuchtungsfrage

Beleuchtungsfrage

Obwohl viel im Garten oder am Carport zu tun ist, stehen auch andere Fragen immer mal wieder im Blickpunkt. Unsere Lehmsteinwand beispielsweise müsste mal beleuchtet werden. Der ganze Bereich ist etwas “dunkel”. Jedesmal wenn ich mir das ansehe frage ich mich “von oben oder von unten beleuchten?”. Nebenher steht immer die Frage im Raum “Halogen oder LED?”. Im Netz habe ich ein Beispiel gefunden, wie sowas mit LED aussehen kann. Hier hat man die Steinwand von oben mit LEDs beleuchtet……

Weiterlesen Weiterlesen

Pelletverbrauch "im Keller"

Pelletverbrauch "im Keller"

Wie man auf obenstehender Grafik schön sieht, liegt der Pelletverbrauch nun deutlich unter der Aussentemperatur. Ich bin mal gespannt, wie sich der Verbrauch gestaltet, wenn nur noch Warmwasser erzeugt wird. Und ab Juni müssten dann auch die ersten halbwegs brauchbaren Jahresverbräuche errechenbar sein. Hier waren ja 4 Tonnen / Jahre berechnet…

Mal wieder Holz

Mal wieder Holz

Da unser geplantes Gerüst zum Anbringen der Verschalung am Anbau noch nicht vollständig organisiert werden konnte, haben mein Schwager und ich uns den noch offenen Wänden des Carports gewidmet. Das Holz hatte ich ja vor 3 Wochen wie schon im letzten Jahr aus dem Sägewerk im Erzgebirge geholt. Nun ging es also daran, die Wände mit den sägerauhen Lärchebretter zu versehen. Nebenbei: Sägerauhe Lärchebretter bekommt man nur direkt im Sägewerk. Die Holzhandelfirmen in der Gegend waren alle etwa ratlos bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Und nochmal Garten

Und nochmal Garten

Am Wochenende wurde dann nochmal etwas im Garten gerackert. Die Magnolie von hinten wurde in den Vorgarten gepflanzt. Weiterhin wurden vor die Garage der Nachbarn 5 Fliederpflanzen gesetzt. Damit sollte der Vorgarten nun so einigermassen bepflanzt sein. Es muss noch ein wenig Erde weggefahren werden, die teilweise aus dem Schotter unserer alten Baustraße  besteht. Wenn diese weg ist, werden wir etwas Muttererde auffüllen und auf diesem Teil noch Rasen aussähen. Dann fehlt nur noch ein Weg vom Tor zur Haustür……

Weiterlesen Weiterlesen

Wildnis gepflanzt

Wildnis gepflanzt

Eine “Wildhecke” sollte es zur Südstraße/Friedhof hin werden. Beheimatete Hölzer wollten wir auch. So haben wir uns an die Baumschule Schumann in Radebeul gewandt, uns doch eine schöne Komposition für 35 Meter zusammenzustellen. Das haben sie dann auch getan und so habe ich Pflanzen abgeholt, deren Namen ich nicht kenne: Hydrangea paniculata – Rispenhortensie, Syringa meyeri – Meyers Flieder, Spiraea vanhouttei – Prachtspiere und viele weitere waren dabei. Die Hecke wird zweireihig gepflanzt, hinten die großen Pflanzen, vorn die eher…

Weiterlesen Weiterlesen

Gründach

Gründach

Im letzten Jahr hatten wir einige Punkte beim Hausbau “eingespart”. Darunter fielen auch die Gründächer, bei welchen nur die Abdichtung inkl. Wurzelschutzbahn verlegt wurde. Geplant waren drei Gründächer: Anbau, Eingang und Carport. Die ersten beiden wurden am Donnerstag gebaut. Für den Carport reicht auch in diesem Jahr das Budget nicht. Bei uns wurde das System der Firma Bauder verwendet. Die Dachdecker haben Speichermatten und Trennlagen verlegt, ein Kiesfanggitter montiert und die Fläche dann mit Plfanzensubstrat bedeckt. Am Rand wurde ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Lieferung mit Überraschung

Lieferung mit Überraschung

Man hält es ja kaum noch im Haus aus. Obwohl dort auch nicht alles erledigt wurde, was auf dem Winterplan stand. Da man nun aber auch draußen wieder arbeiten kann, hatte ich mal wieder Holz bestellt. Diesmal war ich in Dresden bei Wöhlk und habe Lärchenholzprofile für die Verkleidung der des Anbaus bestellt, sowie ein paar Bretter für ein Hochbeet und etwas Konstruktionsholz. Trockenes, sägerauhes Lärchenholz war leider nicht zu bekommen, so daß ich dafür nochmal direkt ins Sägewerk fahren…

Weiterlesen Weiterlesen

So langsam mal an den Garten denken

So langsam mal an den Garten denken

Tja, ein paar Tage war es ja nun schon schön warm, heute schneits dafür mal wieder. Aber so ist es eben. Trotzdem haben wir in dieser Woche mal angefangen, an die Planungen für den Garten zu denken. Da wir gute Erfahrungen damit gemacht haben sowohl das KnowHow von Profis zu nutzen, als auch im Internet zu recherchieren, wurde dieses Thema wieder so angegangen. Zum einen gibt es im Internet eine Vielzahl von Seiten, die sich mit dem Thema “Garten” beschäftigt….

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch vom schwarzen Mann

Besuch vom schwarzen Mann

Am Donnerstag war der Schornsteinfeger das erste Mal zum Kehren da. Es gab keine Probleme. Nur bei der Rechnung muss ich mal nachhaken, ob er damit beide Züge meint oder nur den einen, den wir auch in Betrieb haben… Meine Empfehlung für zukünftige Bauherren wäre aber eine Zugangsmöglichkeit aussen übers Dach zu planen. Ich fands damals optisch nicht schön, so dicke Stufen auf dem Dach zu haben. Wenn dadurch der schwarze Mann aber nicht über EG, OG, Dachboden aufs Dach…

Weiterlesen Weiterlesen