Browsed by
Monat: April 2010

Feinschliff, Ausschreibungen

Feinschliff, Ausschreibungen

Heute fiel das Meeting beim Planer etwas kürzer aus. Wir haben uns auf das Wesentliche konzentriert. Alle Mitarbeiter waren arg beschäftigt. Primär mit unserem Bauvorhaben! Die Ausführungspläne müssen fertig gezeichnet werden und die Ausschreibungen für den Rohbau müssen so langsam “raus”. Die Ausführungspläne sind größtenteils 1:50 Zeichnungen, wobei viele Details auch in 1:25, 1:10 oder gar in 1:5 dargestellt werden. Das ganze paßt dann natürlich nur noch auf DIN A1 oder DIN A0 Papier. Es ist aber durchaus alles verständlich,…

Weiterlesen Weiterlesen

Phase II geschafft – die Baugenehmigung ist da!

Phase II geschafft – die Baugenehmigung ist da!

Der Bauherr fröhnte mal wieder seinem Hobby, da erreichte ihn eine SMS der Bauherrin: Die Baugenehmigung ist da! Maximal 3 Monate darf es dauern, das Kreisbauamt hat es bei uns nun nach 2 Monaten und 10 Tagen bereits geschafft. Heute war die Baugenehmigung im Briefkasten! Die dort aufgeführten Auflagen waren alle bekannt bzw. zu erwarten. Prima, wieder einen Schritt weiter.

Trepp auf, Trepp ab

Trepp auf, Trepp ab

So eben waren wir bei Treppen-Schuppe in Ebersbach. Wir brauchen ja eine Treppe zwischen Erdgeschoß und Obergeschoß. Herr Schuppe hat uns prima verschiedene Modelle erklärt und auch schon an Hand unserer Grundriße erste Fragen aufgeworfen, die es zu klären gilt. Letztlich paßt aber alles, um eine bequeme Treppe einzubauen. Wichtig ist die s.g. Schrittmaßregel, welche sagt: 2 x S + A = 65 S = Steigung (also Höhe zwischen zwei Stufen), A = Auftritt (also Stufentiefe) Weiterhin haben wir uns…

Weiterlesen Weiterlesen

Grüner als gedacht

Grüner als gedacht

Nachdem wir unser Grundstück den Winter über nur beschneit gesehen haben, waren wir gestern mal wieder dort. Wir waren überrascht, wie grün es doch geworden ist. Guten Mutterboden gibt es ja nicht, der Untergrund ist sehr sandig. Wir hatten uns dort mit Herrn Scheumann getroffen. Seine Firma hatte im Herbst schon den Wildwuchs auf dem Grundstück zurechtgestutzt. Heute ging es uns um die zukünftige Gestaltung. Dazu haben wir die knapp 5000 m² ausführlich erkundet. Es stehen einige alte Bäume darauf…

Weiterlesen Weiterlesen

Gründung steht – jedenfalls die Planung

Gründung steht – jedenfalls die Planung

Heute früh gings wieder zum Planungsbüro. Die Herren Bauingenieure hatten sich mit unserem Gründungsproblem eingehend beschäftigt. Wir denken, das wir jetzt die wirtschaftlichste Lösung gefunden haben. Nochmal auf Anfang zu gehen und mit einem Keller zu planen haben wir nur sehr kurz in Betracht gezogen. Zu hoch sind die Unsicherheiten beim Zeitplan und den Kosten. Der ein oder andere wird nun sagen: Siehste, habe ich ja gleich gesagt das ihr einen Keller braucht! Richtig so!, aber nachher ist man immer…

Weiterlesen Weiterlesen

Banken – Runde 2

Banken – Runde 2

Auf Basis der in den letzten Wochen gesammelten Informationen und Erkenntnisse (Baugrund, Gründung, Türen, Heizung, Sanitär) haben wir mit den Planern die Kostenberechnung überarbeitet. Die Summe ist natürlich gewachsen. Die planbaren Einsparungen sind auch berücksichtigt worden und somit wissen wir nun, wie hoch unser Finanzierungsbedarf ist. Vor einem knappen Jahr waren wir schon bei verschiedenen Banken und Finanzierungsvermittlern. Diesen haben wir jetzt die aktualisierten Daten zukommen lassen. Bei zwei Banken hatten wir in dieser Woche Termine. Zwei weitere Termine gibt…

Weiterlesen Weiterlesen

Den Schwarzen Mann besucht

Den Schwarzen Mann besucht

Gestern war ich beim zuständigen Bezirksschornsteinfeger in Weinböhla. Dieser muß später den Pelletskessel und den Schornstein abnehmen. Da bietet es sich an, vorab schonmal den ein oder anderen Punkt zu besprechen. Unser Pelletskessel wird mit Verbrennungsluft von aussen versorgt werden. Die heutigen Häuser sind einfach recht dicht und dauerhaft das Fenster im Hauswirtschaftsraum geöffnet lassen ist auch keine Lösung. Also wird in die Bodenplatte ein entsprechendes Rohr gelegt. Alternativ kann man auch Schornsteine verwenden, die neben dem Rauchgaszug einen Zuluftkanal…

Weiterlesen Weiterlesen

Es wird etwas heller…

Es wird etwas heller…

Gestern waren wir wieder bei unseren Planern. Wie üblich reichten 2 Stunden auch diesmal nicht und es wurden wieder etwas mehr als 3 Stunden. Zum einen wurde uns ausführlich dargelegt, wie sich die Kosten derzeit zusammensetzen. Damit haben wir einen verlässlichen Überblick. Es wurde in der letzten Woche alles wiederholt kalkuliert und geprüft. Große Überraschungen ereilen uns jetzt hoffentlich nicht mehr so schnell. Zum anderen haben wir die Problematik des Baugrunds noch einmal erörtert. Im Ergebnis wurden die Fundamente vereinfacht,…

Weiterlesen Weiterlesen