Browsed by
Monat: September 2012

Nochmal ran an die Muttererde

Nochmal ran an die Muttererde

Seit geraumer Zeit lagern noch mindestens 10 Kubikmeter Muttererde im hinteren Teil des Gartens. Im Vorgarten hingegen lagen noch Betonrecycling, sowie die Reste unserer Behelfsbaustraße aus dem Winter von vor zwei Jahren… Das eine musste also weg- und das andere dafür hingebracht werden. Mein Weg führte mich wieder mal in den großen Spielzeugladen für Männer – in den Baumaschinenverleih. Ein Radlader sollte es sein. Allerdings waren diese – oh wunder – am Donnerstag fürs Wochenende schon alle ausgebucht. Es standen…

Weiterlesen Weiterlesen

Schwimmteich

Schwimmteich

Nachdem ich am vorletzen Wochenede mit dem Radlader ganz gut zu Recht kam, denkt man natürlich immer wieder mal an zukünftige Projekte. Eines davon wäre ein Schwimmteich. Wie man im Foto sieht, gibt es im rechten Bereich des Grundstücks sowieso eine größere Vertiefung. Ich vermute zwar, dass sich hier auch allerlei Hinterlassenschaften des Vorbesitzers finden, aber ein Teich würde schön reinpassen. Und Bagger fahren will ja jeder Mann sowieso mal. Natürlich muss der Abtransport der Erde organisiert werden usw. Aber…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflaster Teil 2

Pflaster Teil 2

Der große Weg entlang des Carports ist vor zwei Wochen fertig geworden. Insgesamt waren das knapp 30m². Meine Baumarkt-Rüttelplatte hatte der Pflasterer nur müde belächelt. Ich habe dann auf die Schnelle von einem Bekannten doch noch ein richtiges Gerät bekommen. Und somit stehen die Steine nun alle in Reih und Glied. Übrigens ein schönes Beispiel für die Wiederverwendbarkeit von Baumaterialien. Die Steine stammen aus einer alten Straße aus der Gegend.

Schiebetür nun dicht

Schiebetür nun dicht

In unserer großen Schiebetür im Essbereich zog es letzten Winter irgendwo herein. Ich hatte mit dem Tischler ausgemacht, das in diesem Sommer mal irgendwann zu korrigieren. Der Tischler hat sich das gestern nun angeschaut und eine Lösung gefunden. Ob diese vernünftig ist, werden wir ja bald wissen, wenn ich mir den Wetterbericht so anschaue…

Und nochmal Kohle…

Und nochmal Kohle…

… denn das Haus musste eingemessen werden. Da nimmt also jemand im Katasteramt die aktuellen Satellitenkarten, sieht das neue Haus und der Bauherr darf dann einen öffentlich bestellten Vermessungsingenieur beauftragen, der dann die Ecken des Hauses nochmal gaaaaaaanz genau nachmisst. Anschliessend zeichnet er das dann und mit spitzem Bleistift in die Karte ein. Wahnsinn. Ich bin begeistert und 500€ ärmer…

Bauhelferparty

Bauhelferparty

Nun, nach mehr als einem Jahr nach unserem Einzug, haben wir endlich zur langerwarteten Bauhelferparty geladen. Am letzten Sonntag kamen knapp 30 Helfer mit und ohne Anhang, mit und ohne Kinder. Auch gecampt wurde auf dem Grundstück. Dies war unser erster Campingbesuch! Es gab Schaschlick, Würstchen, Wodka, Wein, Bier und natürlich auch alkoholfreie Sachen. Geschmeckt scheints allen zu haben. Viel blieb nicht mehr übrig. Wir hatten uns komplett auf die Schönwettervariante konzentriert und im hinteren Bereich unter den Nussbäumen aufgebaut….

Weiterlesen Weiterlesen

Wespen, Bäume, rostige Nägel

Wespen, Bäume, rostige Nägel

Für die Kinder ist das riesige Grundstück ja schon mehr ein Abenteuerspielplatz. Es gibt ein Schaukelseil, 3 Bäume, die man beklettern kann, eine Hängeleiter, eine Wiese = Fussballfeld usw. Es gibt aber auch viel Getier hier, und hin und wieder auch mal etwas, was weh tun könnte, sei es eine alte Glasscherbe oder mal ein Stück Metall. Bisher hat sich dabei noch kein Kind verletzt. Den Ärger gibt es eher, weil eines beim Fussball unglücklich fällt oder mit einem anderen…

Weiterlesen Weiterlesen

Recycling Architektur

Recycling Architektur

Ich habe heute einen sehr interessanten Artikel bei SPON gefunden: “Nur wer nicht baut, baut gut”. Zugegeben, das klingt erstmal recht provokativ. Bei genauerer Betrachtung steckt allerdings eine Menge Wahrheit im Artikel: “Reduce, reuse, recycle”. Heute werden überall “Ökohäuser” und “Energiesparhäuser” angeboten. An jeder Ecke wird angeblich Energie “gespart”. Dafür wird das Haus mit Technik vollgestopft und mit viel Wärmedämmung an der Fassade versehen. Was die Herstellung der Dämmung kostet, was Photovoltaik in der Herstellung an Energie kostet, wird dabei…

Weiterlesen Weiterlesen

KNX-Stammtisch – diesmal hier im Garten

KNX-Stammtisch – diesmal hier im Garten

Die Dresdner Kollegen vom KNX-Forum treffen sich etwa alle 8-10 Wochen zum Erfahrungsaustausch. Diesmal haben wir bei uns im Garten gegrillt. Wir waren knapp 10 Leute, darunter auch eine Frau – man glaubt es kaum. Diese sollte sich mal die KNX Installation bei uns im Haus anschauen. Ihr Mann hat ähnliches vor. So konnte er schon ein paar Dinge mal live zeigen. Mein recht aufgeräumter Verteilerschrank konnte nicht so recht überzeugen, aber ohne komplexe Heizungssteuerung und ohne Rollos bleiben eben…

Weiterlesen Weiterlesen