Browsed by
Monat: Dezember 2010

Jahresausklang.

Jahresausklang.

Auf der Baustelle wurde heute nichts mehr gemacht. Es wird also erst im nächsten Jahr aufgeräumt. Die um sich greifende Erkältungswelle hat auch die Bauherrenschaft erreicht. Zum Jahresausklang noch ein paar statistische Zahlen: der Blog ist in diesem Monat erstmals mehr als 3000 mal gelesen worden insgesamt waren es damit fast 22.000 Zugriffe bisher es sind 246 Artikel online bisher gaben Besucher 75 Kommentare ab zum heutigen Tag sind 64% der Gesamtbaukosten des Hauses abgerechnet (ohne Carport, Nebengelass) der Fertigstellungsgrad…

Weiterlesen Weiterlesen

Letzte Arbeiten 2010

Letzte Arbeiten 2010

Heute waren wir nochmal auf der Baustelle: Bauherr, Schwager Juri und die Bauherrin nebst Juniorbauherr. Ich habe mit Juri die Rauspunddielen im OG soweit fertig gestellt, wie wir konnten. Fürs Bad sind die Bretter nur gesägt worden. Hier muß der Sani erstmal seine Sachen planen (Dusche, Wanne, etc). Vorbereitet ist jedenfalls alles. Zu zweit ist das schon sehr anstrengend. Die Bretter sind 4.50m lang. Davon sind nun beispielsweise 3.20m abzusägen, in den richtigen Raum zu tragen und zu verschrauben. Bedingt…

Weiterlesen Weiterlesen

Molkerei

Molkerei

Heute war es endlich soweit, der Punktt “Malerarbeiten” wurde begonnen. Jörg und Diana hatten sich spontan zum Arbeitseinsatz gemeldet und wieder ihre Tochter mitgebracht. Spontan haben wir beschlossen, mal mit den Malerarbeiten anzufangen. Die Lehmwände werden mit Kasein Marmormehlfarbe gestrichen. Vorher müssen die Wände grundiert werden, da der Lehm doch sehr die Feuchtigkeit aufsaugt. Dazu wird eine Kaseingrundierung an Wände und Decken gebracht. Kasein ist eine komplexe Mischung von Eiweißen, die aus Milch gewonnen wird. In Pulverform wird es der…

Weiterlesen Weiterlesen

Selbermachen

Selbermachen

Nachdem das Fest vorüber war, hatte unser Nachwuchsbauherr die ganzen Pläne über den Haufen geworfen und das Haus nochmal neu geplant. Das Ergebnis ist im Bild zu sehen. Wir wohnen also in Zukunft in einer Feuerwehrstation. Eigentlich recht praktisch: zwei Garagen, bequeme Betten, Entspannungsräume, überall Kaffeemaschinen und genügend Technik zum Schneeschieben sind vorhanden. Schnee schieben ist ja derzeit so ein Thema. Jeden zweiten Tag gibt es 10cm Neuschnee. Am Haus halte ich mit Mühe eine Einfahrt frei, um überhaupt parken…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Weihnachtsmann war da…

Der Weihnachtsmann war da…

… und hat weihnachtliche Grüße an der Bautür hinterlassen. Auch heute mußte der Bauherr nochmal raus zum Haus, um die Entfeuchter zu leeren und richtig durchzulüften. Das OG ist ja halbwegs trocken, aber die beiden fast fertig geputzten Räume im EG sind noch recht feucht. Bis morgen Mittag muß es aber nun reichen. Allen Lesern des Blogs wünschen wir ein gesegnetes und erholsames Weihnachtsfest!

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten

Die letzten beiden Tage haben wir noch gut genutzt. Zum einen war ich gestern nochmal beim Treppenbauer, zum anderen haben wir heute die Wandfliesen für die Bäder ausgesucht. Bei Herrn Schuppe (Treppenbauer) habe ich die Holzart (Esche) und die Konstruktion durchgesprochen. Soviel sei verraten: es wird eine schlichte Treppe. Weiterhin habe ich mit ihm noch die Möglichkeiten der Stufenbeleuchtung diskutiert. Er hat da schon verschiedene Lösungen realisiert. Vermutlich werden wir jede dritte Stufe seitlich aus der Treppenwange mit einer LED…

Weiterlesen Weiterlesen

Jahresendstimmung

Jahresendstimmung

Heute hatten wir unseren letzten Jour fixe auf der Baustelle. Dazu hatte der Bauherr Glühwein, einen Topf und eine Heizplatte im Gepäck. Ob der Glühwein Alkohol enthielt oder nicht, kann ich hier nicht schreiben :). Zwischendurch schaute der Wasserbauer kurz herein. Eine Unterschrift hier (Ausbau des provisorischen Wasserzählers), eine Unterschrift da (Einbau des neuen Wasserzählers im HWR) und ein paar interessierte Fragen zum Gesamtkonzept (Lehm, Holz, Ökologie). Er will nochmal mit ein paar jüngeren Leuten kommen und ihnen unser Haus…

Weiterlesen Weiterlesen

Wenn das vierte Lichtlein brennt.

Wenn das vierte Lichtlein brennt.

Ja, nix mit ruhigem Advent in diesem Jahr. Geplant war, daß mein Vater und Sebastian (mein Bruder) am Freitag fürs Wochenende vorbeikommen, um weiter am Dachboden zu arbeiten. Mein Vater sagte dann am Freitag aber ab: Schnee, Stau, Glätte. Sebastian kam – und zwar mit der vielgescholtenen Bahn. Und diese war pünktlich! Samstag früh habe ich das Handy angemacht und siehe da, eine SMS von meinem Vater: “Bin 10 Uhr an der Baustelle.” Ahja, ob das bereits senile Bettflucht ist…

Weiterlesen Weiterlesen

20.000 Besucher!

20.000 Besucher!

Gestern war es soweit. Der 20.000ste Besuch hat das Blog gelesen. Die täglichen Besuchszahlen übersteigen derweil die 100, so daß der Dezember wohl auf 3.000 kommen wird. Viel Spaß weiterhin.

Blog meets Blog

Blog meets Blog

Heute waren Holger und Manja aus Dresden zu Gast. Sie bauen in Freital in der Hammerbachaue. Holger und ich haben und zufällig im KNX-Forum getroffen. Er bloggt über den Hausbau hier. Für eine Besichtigung unseres Hauses war nur kurz Zeit, da ich mit zwei Helfern dabei war, den Dachboden weiter mit Hobelrauhspund zu beplanken. Und Helfer sollte man nicht warten lassen :). Gefallen hat den beiden, daß bei uns die Heizung schon läuft 🙂 Wenns bei Ihnen warm ist, werden…

Weiterlesen Weiterlesen