Wieder ein Gewerk “vom Hof”

Mittwoch, 26. Januar 2011 |  Autor:

Die Lehmbauer sind heute mit dem Innenputz fertig geworden. Natürlich sind sie nicht ganz fertig, denn unsere beiden Hauseingangstüren sind ja noch nicht eingebaut. Also werden die Jungs in zwei Wochen nochmal vorbeischauen. Im OG planen wir auch noch, eine farbige Stampflehmwand zu errichten, auch da sind die Jungs dabei. Wir sehen uns also wieder. Nach 4 Monaten (ja tatsächlich!) gemeinsamer Bauzeit ein Abschied auf Raten. Ich denke, wir sind gut miteinander klar gekommen. Es hat meistens Spaß gemacht!
Nachdem heute dann das Werkzeug, Arbeitsmaterial und Abdeckungen aufgeräumt waren, sah es schon mal ganz wohnlich aus. Am Wochenende werde ich dann mal gründlich aufräumen.

Der Vertrag für die Küche wurde gestern auch unterschrieben. Wir haben uns entschieden, die Küche vom Tischler bauen zu lassen. Der Preis lag nur marginal über dem einer gehobenen Küche vom Küchengeschäft. Beim Tischler wissen wir zum einen aber genau, was alles an Materialien verbaut wird, zum anderen wird die Küche exakt und genau eingepaßt. Hier gibt es eben keine Standardmaße (60 oder 90 breit, Sockel immer 15cm usw), sondern jeder Wunsch der Bauherrin wird so umgesetzt, wie es von ihr gewünscht wird. Der Platz wird optimal genutzt. Wir haben die Küche mal auf Mitte/Ende März terminiert. Mal sehen, ob wir damit richtig liegen. Die Geräte für die Küche beschaffen wir bis dahin selbst.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bauen, Planung

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

CAPTCHA Image CAPTCHA Audio
Refresh Image